alles ist ... nichts ohne Liebe
alles ist ...                      nichts ohne Liebe 

Schönheit jenseits der Üblichkeit  1999 - 2005  © Hermine Maria Haselmeier

Die Fotoarbeit der verletzten Körper ist im Zuge der Serie Körperbilder "Verletzlich und Verletzt" entstanden.

Mein Bedürfnis war und ist Menschen darzustellen in all ihrer Schönheit und Verletztheit, auch den Mut und die Persönlichkeit mit ihrem Schicksal fertig zu werden. Um den Missbrauch des Körpers wie in öffentlichen Bildern oft verwendet, entgegenzuwirken.

Mein Anliegen ist nicht Mitleid zu erzeugen, sondern diesen ganzen Menschen zu zeigen.
Dem Betrachter wird Gelegenheit gegeben, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Jeder dieser Menschen hat sein persönliches Schicksal, bei den Fotoarbeiten habe ich viel von diesen Menschen gelernt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hermine Maria Haselmeier